Posted on

Hausgemachte Frikadellen / Buletten / Fleischpflanzerl

Heute geht es um eines meiner Lieblingsgerichte : Die gute alte Frikadelle. Eigentlich ein total einfaches Rezept. Hier nun mein Vorschlag:

 

Zutaten:

  • 500g Hackfleisch ( halb Rind / halb Schwein)
  • 1 Ei
  • Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Altes Brötchen ( hier ist man recht flexibel, notfalls geht auch Toast)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 / 2 TL Rauchsalz
  • 1 / 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Milch zum einweichen des Brötchens

 Zubereitung:

Zuerst einmal wird das Brötchen in Milch eingelegt. Gleichzeitig werden die Zwiebeln in feine Würfel geschnitten und in der Pfanne glasig angeschwitzt. Anschließend wird das Brötchen etwas ausgedrückt, sodass es an Flüssigkeit verliert und mit den restlichen Zutaten samt angeschwitzte Zwiebeln in einer Schüssel vermengt. Diese Masse wird nun kräftig durchgeknetet und anschließend in Faustgroße Bällchen geformt. Diese können nun in der Pfanne angebraten werden.

Guten Appetit!